30.08.2020, 16.00 Uhr SpG Dittwar/Tauberbischofsheim : Polizei SV Mannheim 6:5 n. E.

30.08.2020, 16.00 Uhr SpG Dittwar/Tauberbischofsheim : Polizei SV Mannheim 6:5 n. E.

Schuchmann, Berberich, Kilian, Hartnagel (65. Muck), Scheuermann, Haas (94. Wolz), Höpfl, Knüll (33. Boccagno), Schäffner, Podetz (46. Schmitt), Dörr

Ein Pokalduell der spannendsten Sorte lieferten sich die Fußballfrauen bei strömendem Regen in Dittwar. Die Heimelf erspielte sich ein deutliches Chancenplus und ging in der 18. Minute nach schönem Zuspiel von Verena Dörr durch Sabrina Knüll mit 1:0 in Führung. Die Gästeelf hatte im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit Glück nicht höher in Rückstand zu geraten. Denn weder Benita Höpfl noch Sabrina Knüll brachten ihre 100%tigen Chancen im Gehäuse unter. Gegen Ende der ersten Halbzeit bekamen dann auch die Mannheimerinnen ihre Chance, doch Torfrau Christina Schuchmann war auf dem Posten und glänzte mit einer guten Parade. Ein Schuss von Sarah Kilian noch vor dem Seitenwechsel klatschte an die Latte.

In der zweiten Spielhälfte hätte das Team von Trainerin Janin Faulhaber nach Chancen von Sabrina Knüll und einem weiteren Lattentreffer von Christin Berberich alles klarmachen müssen, doch nach einer unübersichtlichen Situation gelang den Gästen der Ausgleich zum 1:1 in der 78. Spielminute. Damit ging die Pokalschlacht in die Verlängerung. Auch hier bewies die Heimelf Siegeswille. Nach schönem Solo von Christin Berberich scheiterte diese nur noch an der gut postierten Torfrau des SV. Die eingewechselte Amelie Wolz machte es in der 110 Spielminute besser und bezwang die Schlussfrau mit einem platzierten Flachschuss. Als sich Zuschauer wie Spielerinnen bereits auf den Sieg freuten, viel in der 120 Minute gemeinsam mit dem Schlusspfiff der 2:2 Ausgleichstreffer und es folgte das Elfmeterschiessen. Souverän verwandelten Pia Scheuermann, Sarah Kilian und Amelie Wolz ihre Elfer und schossen die SpG in die zweite Runde des SPORT LINES Pokal am kommenden Samstag, 05. September um 15.00 Uhr gegen FSV Büchenau. Der Heimspielort gegen den Verbandsligisten wird noch bekannt gegeben.

Leave a Reply